Informationen über Neuregelungen durch das Flexi-Renten-Gesetz

Krefeld, 2. März 2017:

Im  Dezember  2016  ist  das  "Gesetz  zur  Flexibilisierung  des  Übergangs  vom  Erwerbsleben  in den  Ruhestand  und  zur  Stärkung  von  Prävention  und  Rehabilitation  im  Erwerbsleben  (Flexi-Renten-Gesetz)" im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Zentraler Inhalt dieses Gesetzes ist eine Ablösung des bisherigen Teilrentensystems durch flexible Hinzuverdienstgrenzen. Welche konkreten Eckpunkte bei der neuen "Flexi-Rente", die ab dem 1. Juli 2017 greifen wird, zu beachten sind, wurde beim Personalleitertreffen des Arbeitgeberverbandes der Ernährungsindustrie Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, 2. März 2017 in Krefeld dargestellt.
 
Rechtsanwalt  Hans-Wilhelm  Köster,  Mitglied  der  Hauptgeschäftsführung  der  Landesvereinigung  der  Unternehmensverbände  Nordrhein-Westfalen  e. V., gab einen Überblick über die Neuregelungen durch das Flexi-Renten-Gesetz". Er ist seit Jahren als Spezialist im Sozialversicherungsrecht ausgewiesen und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Dr. Ralf Sibben und Hans-Wilhelm Köster